Ablauf der Präqualifizierung

SanCert hilft Ihnen auf dem Weg zur erfolgreichen Präqualifizierung als Leistungserbringer im Gesundheitswesen - für Apotheken, Hörgeräte-Akustiker und Optiker. Für Ihre Übersicht haben wir diesen Weg noch einmal im Detail nachgezeichnet. 

Ablauf Präqualifikation
Ablauf Präqualifikation

So läuft das Präqualifizierungsverfahren für Leistungserbringer im Gesundheitswesen ab: 

1. Beauftragung der PQ-Stelle (SanCert) - Antragstellung des Leistungserbringers 

Der Leistungserbringer stellt seinen Präqualifizierungsantrag bei Sancert. Wir empfehlen Ihnen, unter dem Menüpunkt Antragstellung Ihren Antrag zu erstellen. Dieser beinhaltet alle erforderlichen Eigenerklärugen und Hinweise über weitere notwendige Unterlagen. Alternativ stehen die Blankoformulare zur Verfügung. Der Antrag kann per E-Mail, Post oder Fax gesendet werden.

2. Eingang des Antragsformulars beim Leistungserbringer bzw. Abruf der Blankoformulare

3. Nachweise beifügen

Dem Antrag sind die geforderten Nachweise beizufügen. Eine Übersicht, welche Nachweise beizubringen sind, wird automatisch bei der Erstellung eines individuellen Antrags generiert. Übrigens sind dann auch die erforderlichen Eigenerklärungen zugefügt. Die Nachweise können per E-Mail, Post oder Fax an SanCert übermittelt werden.

4. Eingang des Antrages bei der PQ-Stelle

5. Prüfung der Vollständigkeit der Unterlagen

Sancert prüft innerhalb von 10 Tagen den Antrag und die notwendigen Nachweise des Antragsstellers auf Vollständigkeit und sendet dem Antragssteller eine Eingangsbestätigung, ggf. mit der Mitteilung über fehlende oder unvollständige Nachweise.

6. Anforderung weiterer Unterlagen bzw. Begehung

Sollte eine Begehung erforderlich sein, beauftragt Sancert nach Absprache mit dem Antragsteller eine unparteiliche (externe) Fachkraft. Die beauftragte Fachkraft sendet Sancert das Ergebnisprotokoll.

7. Dokumentenprüfung

Sancert prüft nach Vorliegen aller Unterlagen schnellstmöglich sämtliche Dokumente und gibt spätestens nach 10 Wochen das Ergebnis bekannt.

8. schriftliche Fristverlängerung

9. Entscheidung

Auf Grundlage der Ergebnisse der Dokumentenprüfung und ggf. der Begehung wird eine Entscheidung zur Erteilung der Präqualifizierungsbestätigung getroffen. Bei positiver Entscheidung sendet Sancert dem Leistungserbringer die Präqualifizierungsbestätigung und meldet das Ergebnis an den GKV-Spitzenverband.